Seat

Die Seat S.A. wurde 1950 als Sociedad Española de Automóviles de Turismo gegründet und ist heute einer der größten Fahrzeughersteller in Spanien. Hauptsitz und Hauptwerk befindet sich unweit von Barcelona in Martorell. Seat produziert ebenfalls in andern europäischen Ländern wie Portugal, Tschechien und der Slowakei.

Seit Anfang der 1980er Jahre wurde Seat auch außerhalb des spanischen Marktes verkauft. Vor allem für den deutschen Automobilmarkt interessant und dort angeboten.

 

Nur kurze Zeit später im Jahr 1986 wurde Seat von der Volkswagen AG übernommen.

VW baute sukzessive die Beteiligung an Seat aus und verzeichnet heute einen Anteil von 99,9%.

 

 

Aktuelle Zulassungsstatistiken

 

Im Januar 2016 rangiert die Marke Seat in Neuzulassungen mit 5.589 Modellen auf Platz 9 hinter Renault (6.206) und vor Hyundai (5.582).

Seats Modellpalette bietet neben dem Mittelklassewagen Seat Leon den es als Kombi, Limousine und X-Perience gibt, vom Kleinwagen Seat Mii über den Seat Ibiza zum neuen Seat Ateca als SUV bis zum Seat Alhambra

Alle Seat Modelle noch einmal im Überblick:

 

Seat Mii
Seat Ibiza
Seat Ibiza SC
Seat Ibiza Cupra
Seat Ibisa ST
Seat Toldeo
Seat Leon
Seat Leon SC
Seat Leon Cupra
Seat Leon ST
Seat Leon ST Cupra
Seat Leon X-Perience
Seat Alhambra
Seat Alteca

Die Motorenpalette reicht von einem 1.0 l Benzinmotor mit 60 PS (verbaut im Seat Mii) über den beliebten 2.0 TDI Motor mit 150 PS, der primär im Seat Leon, Seat Leon ST und Seat X-Perience verbaut wird, bis hin zu einem 290 PS Benzinmotor, der im Seat Leon Cupra und Leon ST Cupra verbaut wird.

 

Seat aktuell

 

2016 bringt Seat mit dem Seat Ateca erstmals einen SUV auf den Markt.

Seat reagiert im Vergleich zu anderen Herstellern recht spät, folgt nun aber auch dem Trend der kompakten SUVs. Damit liefern sie einen optisch und preislich attraktiven Mitbewerber zum Skoda Yeti, zum KIA Sportage, zum Hyundai Tucson und zum Nissan Qashqai. Selbst der Konzernbruder VW Tiguan, der eigentlich ein weniger höher anzusiedeln ist, bekommt mit dem Seat Ateca einen erntzunehmenden Konkurrenten zur Seite gestellt.

 

Seat Leon Cupra

 

Seats schnellstes Modell ist der Seat Leon Cupra, der als 3-Türer, als 5-Türer und auch als Kombi erhältlich ist.

Aktuell besitzt die Topmotorisierung im Seat Leon Cupra 290 PS (213 kW), welches sowohl als 6-Gang als auch mit DSG-Getriebe erhältlich ist. Mit dem Seat Leon Cupra bietet Seat einen ernstzunehmenden Konkurrenten für den Golf GTI an, der mit 29.625€ Listenpreis in der Grundausstattung zwar rund 3.500€ weniger kostet, dafür aber auch 70 PS weniger Leistung mitbringt.

Wie die meisten Hersteller bringt auch Seat regelmäßig Sondermodelle auf den Markt. Aktuell sind diese: Seat Mii Connect, Seat Mii Chic, Seat Mii MANGO Limited, Seat Ibiza SC Connect, Seat Ibiza Connect, Seat Ibiza ST Connect, Seat Toldeo Connect, Seat Leon SC Connect, Seat Leon SC Connect Blau, Seat Leon Connect, Seat Leon Connect Blau, Seat Leon ST Connect.

 

Seat Modelle finanzieren

 

Sie möchten Ihre Seat gerne Finanzierung?
Am Ende jeder Konfiguration haben Sie die Möglichkeit ein Finanzierungsangebot rechnen zu lassen. Nach Eingabe der gewünschten Parameter wie wie Laufzeit, Anzahlung und Schlussrate, errechnet unser System direkt eine monatliche Rate.

 

Unser Partner in Sachen Finanzierung – die Commerz Finanz – bietet ebenfalls einen unverbindlichen Online Bonitätscheck an. Diesen finden Sie hier